plus-MINT Internatsstipendium in Louisenlund

Bewerbungsverfahren und Voraussetzungen

Louisenlund bietet neben den Internaten Sankt Afra und Birklehof das plus-MINT Internatsstipendium an. Das Stipendium richtet sich an Deutschlands Talente im MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) -Bereich.

Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse mit herausragenden Leistungen in den Fächern Mathematik, Biologie, Physik, Chemie, Technik und Informatik können sich für ein plus-MINT Internatsstipendium in Louisenlund über den Verein zur MINT-Talentförderung e. V. bewerben. Das plus-MINT Internatsstipendium wird jährlich ausgeschrieben.

Voraussetzungen

Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse, die schon einmal bei Jugend Forscht oder der Mathematik Olympiade, beim Känguru Wettbewerb oder anderen Wettbewerben im naturwissenschaftlichen, mathematischen oder technischen Bereich teilgenommen und sie vielleicht sogar gewonnen haben, können sich für ein plus-MINT Stipendium bewerben. Auch diejenigen, die besonderen Spaß an Mathematik, Biologie, Physik oder Chemie haben. Idealerweise sollten die Noten in einem oder mehreren dieser Fächer dementsprechend gut bis sehr gut sein. Das Stipendium richtet sich aber auch an die Tüftler, die mit großer Freude an LEGO Technik oder ähnlichem bauen. Außerdem rufen wir alle Computer-Begeisterten, die gerne selbst programmieren und den Rechner besser kennen als ihre Lehrer zu einer Bewerbung auf. Auch diejenigen, die nach der Schule noch in einer Naturwissenschafts-, Technik- oder an einer Informatik-AG teilnehmen, sind bei plus-MINT genau richtig.

 

Bewerbungsverfahren

Das Bewerbungsverfahren für das plus-MINT Internatsstipendium in Louisenlund läuft über den Verein zur MINT Talentförderung e. V. und verläuft in drei Schritten. Schülerinnen und Schüler der 8. Klasse laden auf der plus-MINT Website eine Kurzbewerbung inklusive Motivationsschreiben hoch. In einem zweiten Schritt müssen die Bewerber eine ausführliche Bewerbung inklusive Zeugnissen und Empfehlungsschreiben einreichen. Die talentiertesten Bewerber werden dann zu den plus-MINT Forschertagen eingeladen. Im Anschluss werden die plus-MINT Internatsstipendien vergeben.

Detaillierte Informationen zum Bewerbungsverfahren und den Bewerbungsformularen finden sich auf der plus-MINT Website.