Pädagogik der Grundschule

  Kurt Hahn I Maria Montessori I Haus der kleinen Forscher

Das innovative pädagogische Konzept verbindet die in die heutige Zeit übertragenen reformpädagogischen Ansätze von Maria Montessori, mit der bewährten Louisenlunder Pädagogik nach Kurt Hahn sowie den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Lehr-Lernforschung, wie sie die bundesweit tätige Stiftung "Haus der kleinen Forscher" aufbereitet hat. Forschende und entdeckende Lernprozesse in allen Unterrichtsfächern anzulegen und zu ermöglichen, die die neugierige Fragehaltung unserer Kinder erhält und fördert, leitet unser Handeln.

Wir möchten Persönlichkeiten bilden und Talente fördern. Handlungsorientiertes Lernen und erlebnisorientiertes Schaffen ermöglichen eine herausfordernde Gestaltung der Lehr- und Lernziele. Dabei sind die Kinder aktiver Gestalter von Wissen und Kultur. Selbstorganisiertes und selbstwirksames Lernen bildet dafür die Grundlage. Erwachsene und andere Kinder sind Co-Konstrukteure dieser kindlichen Bildungsprozesse. Stärken, Kompetenzen und Potentiale stehen im Vordergrund.

Bildung und Entwicklung geschehen stets im sozialen Miteinander, in der Gemeinschaft. Die Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung des Kindes durch das Lernen mit allen Sinnen fördern wir in unserer Schule auch im freien Spiel sowie kreativen und ästhetischen Unterrichtsangeboten. Dabei sind das naturbelassene Umfeld als auch die Schul- und Fachräume von großer Bedeutung.