ParkArchäologie

Freimaurerpark Louisenlund

Dr. Alf Hermann erklärt das Symbol der Sonnenuhr. (Foto: Stiftung Louisenlund)

Ein historischer Platz ist nun (fast) vollständig wiederhergestellt und ermöglicht weitere Einblicke in Europas bedeutendsten Freimauerpark.

Die „Marienlaube“ war das Hauptobjekt der „Parkarchäologie“-Gilde in den letzten beiden Jahren. Nach gründlicher Forschungs- und Planungsarbeit wurden in engster Zusammenarbeit mit dem Landesdenkmalamt und vor allem mit dessen großzügiger finanzieller Unterstützung

 
 
 

  • der Obelisk in Kiel repariert und gereinigt
  • sein Postament völlig erneuert
  • die Laube freigeschlagen, eingeebnet und mit einer Hecke eingefriedet
  • frischer Rasen verlegt
  • ein breiter Zuweg vom Rondell angelegt
  • der „Altar“ (unter freundlicher Mithilfe unseres THW!) von der Eschenhaustreppe in die Laube transportiert und aufgestellt
  • dessen einst entwendete Marmorplatte mit Inschrift rekonstruiert und wiedereingesetzt
  • die Deckplatte repariert und befestigt
  • der Eichbaum neu gepflanzt, dessen Sterben nun Jahrhunderte lang abzuwarten ist
  • vier weiße Bänke aufgestellt

Anmeldung: Führungen durch den Louisenlunder Freimaurerpark

27. Juli 2017, 15-16.30 Uhr, Führung durch Dr. Eva Witzel
hier geht es zur Anmeldung

22. August 2017, 15-17.30 Uhr, Führung durch Dr. Alf Hermann
hier geht es zur Anmeldung

26. August 2017, 15-17.30 Uhr, Führung durch Dr. Alf Hermann
hier geht es zur Anmeldung

31. August 2017, 15-16.30 Uhr, Führung durch Dr. Eva Witzel
hier geht es zur Anmeldung

9. September 2017, 15-17.30 Uhr, Führung durch Dr. Alf Hermann
hier geht es zur Anmeldung

22. September 2017, 15-16.30 Uhr, Führung durch Dr. Eva Witzel
hier geht es zur Anmeldung

Literarischer Einblick in das "geheime Louisenlund"

Der Geschichtslehrer und Leiter der Park-Archäologie-Gilde Dr. Alf Hermann, ist seit mehreren Jahren an der intensiven wissenschaftlichen Aufarbeitung der Freimaurerei in Louisenlund beschäftigt. Gemeinsam mit den Schülern der Gilde wurden unzählige historische Entdeckungen gemacht, die bis in das 18. Jahrhundert zurückführen.

Über die Geheimnisse der Freimaurer und ihr Wirken in Louisenlund hat Dr. Hermann 2010 ein Buch mit dem Titel "Geheimes Louisenlund - Einblicke in Europas bedeutendsten Freimaurerpark" herausgegeben. Dies kann direkt über Herrn Hermann für 18 Euro erworben werden. Ein Teil der Kosten wird für die Arbeit der Gilde verwendet.

Bestellungen nimmt Herr Hermann unter alf.hermann(at)louisenlund.de entgegen. Hier erhalten Sie auch weitere Informationen zur Park-Archäologie in Louisenlund.