MINT-Talentförderung im Internat Louisenlund

Louisenlund fördert als MINT-Talentzentrum ab 2016 top talentierte MINT-Schülerinnen und Schüler

Louisenlund bietet ab dem Schuljahr 2016/17 ein spezielles Schulprogramm zur Förderung von MINT-Top-Talenten an – plus-MINT. Besonders talentierte Schülerinnen und Schüler sollen ihre Begabung und Begeisterung für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT) im Talentzentrum Louisenlund leben und ausbauen.
Mit dem plus-MINT Programm will Louisenlund die Jugend forscht Sieger, die Teilnehmer an der Mathematik-Olympiade und die Tüftler- und Forscher-Kinder in diesem Land gewinnen. Von der 9. bis zur 12. Klasse wird ein einzügiger Zweig entstehen, der von Louisenlund in Zusammenarbeit mit Universitäten, Forschungseinrichtungen und Unternehmen gestaltet wird.
Junge MINT-Talente werden mit dem plus-MINT Internatsstipendium gefördert. Ab sofort können sich alle Interessierten auf der Website www.plus-mint.de für das plus-MINT Internatsstipendium bewerben.

 

Kontakt

Franziska Trautmann (Projektkoordinatorin)
T +49 (0)4354 999 375
franziska.trautmann(at)plus-mint.de