Louisenlund - Lernen, Leisten, Leben


Louisenlund ist nun Mitglied der Global Education Benchmark Group

Die Stiftung Louisenlund ist seit Ende Oktober 2018 Mitglied der Global Education Benchmark Group (GEBG). Die GEBG ist eine eingetragene gemeinnützige Organisation mit Sitz in den Vereinigten Staaten und hat mittlerweile 250 Mitgliedsschulen auf der ganzen Welt. Ziel ist die Förderung von "Global Education" in Schulen durch unter anderem Austausch von Erfahrungen und Best Practices unter den Mitgliedern und durch das Entwickeln globalorientierter Lehrpläne. 

"Unsere Schüler sollen das Wissen, die Fähigkeiten und die empathische Orientierung entwickeln, die erforderlich sind, um mehrere Perspektiven zu verstehen und in immer stärker vernetzten Weltsystemen erfolgreich zu sein, und um sich als Weltbürger für das Gemeinwohl auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene einzusetzen", sagt Petra Hau, stellvertretende Leiterin der IB World School Louisenlund.

Da sich immer mehr europäische Schulen dem GEBG anschließen, fand vom 1.-3. November 2018 eine Konferenz in der Felsted School in England statt. Petra Hau nahm an der Konferenz teil, um mit den Teilnehmern (aus der Schweiz, den Niederlanden, der Türkei, Spanien, Rumänien, Deutschland und England) über schul- und regionalspezifische Angelegenheiten zu diskutieren und ein europäisches Netzwerk aufzubauen. So verständigte man sich auf einen verstärkten Erfahrungsaustausch auf europäischer Ebene und das gemeinsame Entwickeln von Service-Learning Programmen.