Louisenlund - Lernen, Leisten, Leben


Louisenlund als Arbeitgeber

Die gemeinnützige Stiftung Louisenlund in Schleswig-Holstein führt seit 1949 als privates Internat, Ganztagsgymnasium, IB World School, Grundschule und als plus-MINT Talentzentrum junge Menschen zum Abitur und zum IB Diploma. In wunderschöner landschaftlicher Lage, direkt am Ufer der Schlei gelegen, bietet das Gelände hervorragende Unterrichts- und Lebensbedingungen.

Louisenlund steht für einen Dreiklang aus bestmöglicher akademischer Bildung, Persönlichkeits- und Charakterentwicklung und dem Leben in einer starken Gemeinschaft. Louisenlund will jungen Menschen ermöglichen, die Welt von heute zu verstehen und die Welt morgen mit neuen Ideen verantwortlich mitzugestalten.

Mit der neu entwickelten Louisenlunder Pädagogik, attraktiven neuen Lehr- und Lerngebäuden und exzellenten Arbeitsbedingungen untermauert Louisenlund den Anspruch, zu den besten Schulen und Internaten in Deutschland und der Welt zu gehören. Hierfür benötigen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die diesen Anspruch Wirklichkeit werden lassen.

Freiwilliges Soziales Jahr in der Schule und im Internat Louisenlund

Einstellung zum 1. August 2024

Die Stiftung Louisenlund sucht ab dem 1. August 2024 für einen Zeitraum von 12 Monaten FSJler (m/w/d).

Louisenlund steht für das harmonische Zusammenspiel von Schule und Freizeit und folgt dementsprechend dem Motto „Lernen-Leisten-Leben“. Durch den Internatsbetrieb besteht ein ganztägiger Betreuungsbedarf der Schüler von Montag bis Sonntag, den sich Lehrer, Hauseltern (Lehrer-Erzieher) und andere pädagogische Mitarbeiter teilen. Die FSJ-Kraft unterstützt in der Regel montags bis freitags - und bei entsprechendem Freizeitausgleich an ausgewählten Wochenenden - die Arbeit unserer pädagogischen Mitarbeiter. Das Tätigkeitsfeld der FSJ-Kraft umfasst insbesondere die Gestaltung des Freizeitbereichs der Schüler der Grundschule und der Klassen 5-9 des Gymnasiums sowie die Hausaufgabenbetreuung während der sogenannten Lernzeit.

Im Zentrum der Arbeit am Nachmittag steht der sogenannte „Info-Point“, ein Treffpunkt für Schüler und Eltern. Hier wird geklönt, gespielt und gelernt. Eltern haben die Möglichkeit, über den Info-Point Informationen sowie Antworten auf sich spontan ergebende Fragen zu erhalten.

Die Hauptarbeitszeit der FSJ-Kraft liegt entsprechend am Nachmittag bis hinein in die Abendstunden. Es ist möglich, unter Anleitung und nach Absprache eigene Angebote oder Projekte im oben beschriebenen Rahmen eigenverantwortlich durchzuführen und hierdurch vielfältige Erfahrungen im Umgang mit Kindern und deren pädagogischer Betreuung zu sammeln.

Wie sieht mein Aufgabenbereich aus?

Die Tätigkeit der FSJ-Kraft in Louisenlund umfasst dementsprechend nach intensiver Einarbeitung sowie unter kontinuierlicher Begleitung durch erfahrene Internatspädagogen

die Anleitung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen in den außerunterrichtlichen Arbeitsgemeinschaften, Schülerfahrdienste wie z.B. zum Musikunterricht, zum Arzt oder zum Bahnhof, die Anleitung und Betreuung von Kindern im Louisenlunder Summercamp, einer Ferieninitiative für 9- bis 12-Jährige, die Unterstützung der Internatspädagogen in den Hausbereichen, die gelegentliche Begleitung von Schulmannschaften auf Sportveranstaltungen und Schülerbegegnungen mit anderen Internaten bzw. Schulen sowie die allgemeine Unterstützung im Internat.

Wie bewerbe ich mich?

Die Bewerbung erfolgt direkt über das Deutsche Rote Kreuz unter Bewerbung - DRK SH Freiwilligendienste. In der Bewerbung gibst Du dann die Einsatzstelle Stiftung Louisenlund an. Im Vorwege solltest Du Dich jedoch direkt mit uns in Verbindung setzen. Der Ansprechpartner in Louisenlund ist Christopher von Bargen. Er steht für alle Fragen zur Verfügung:

Christopher von Bargen

christopher.vonbargen@louisenlund.de

Personalleitung | Head of HR

Daniela Lißner
Tel. +494354999407
bewerbung@louisenlund.de