Louisenlund - Lernen, Leisten, Leben


Es ist uns wichtig, Sie darüber zu informieren, welche personenbezogenen Daten wir zu welchem Zweck von Ihnen als Besucher unserer Webseite verwenden. Aus diesem Grund beschreiben wir Ihnen in folgender Datenschutzerklärung Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung:
Stiftung Louisenlund
Louisenlund 9
24357 Güby
info@louisenlund.de

Datenschutzbeauftragter ist:
Jan A. Strunk
DATROS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Lise-Meitner-Straße 15
24941 Flensburg
info@datros.de

1. Rechtsgrundlagen und Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur im Hinblick auf die Erfüllung unserer vertraglichen Geschäftsbeziehung mit Ihnen (gem. Art. 6 abs. 1 lit. b DSGVO), oder soweit dies erforderlich ist, um Ihrerseits angefragte Leistung bereitstellen zu können. Zudem verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten (gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) auch über die eigentliche Erfüllung des Vertrages hinaus zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten (z.B. zur Werbung und Analyse, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben; zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten; Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;  Verhinderung und Aufklärung von Straftaten;  Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von unseren Angeboten oder Anfragen auf unserer Webseite und um die Webseite mit Ihren Inhalten anbieten).

Jegliche Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nur im Einklang mit den Bestimmungen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

2. Verarbeitung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

a.) Dauer der Datenspeicherung

Grundsätzlich speichern wir Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Erbringung der durch Sie angefragten Leistung oder die Erfüllung unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen notwendig ist, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten keine anderen Regelungen vorsehen und im Falle der IP-Adresse zur Sicherung der IT-Sicherheit 7 Tage.

b.) Web-Server

Wir betreiben, wie viele andere Unternehmen auch, unseren Web-Server bei einem externen Dienstleister in Deutschland. So ist sichergestellt, dass der Web-Server immer aktuell gehalten wird und Sicherheitslücken zeitnah geschlossen werden können. Unser Web-Server benötigt einige Informationen von Ihnen, damit Sie unsere Webseite aufrufen können und diese auch in vernünftiger Weise dargestellt wird. Dazu gehören:

Der Browser über den Sie auf unseren Seiten surfen.

  • Ihre IP-Adresse.
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Webseite, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • Datum und Uhrzeit Ihres Besuches.
  • Von Ihnen aufgerufene Seiten.

Diese Daten werden vom Web-Server spätestens nach 7 Tagen automatisch gelöscht. Die Daten werden für diesen Zeitraum aufbewahrt um, im Falle eines unerlaubten Zugriffs auf unseren Webserver, nachvollziehen zu können von wem dieser Angriff ausging, bzw. woher er kam.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

c.) FAQ

Für Fragen, die nicht durch unsere FAQs beantwortet werden, stellen wir ein Kontaktformular im FAQ-Bereich zur Verfügung. Um Ihre Anfragen bearbeiten bzw. beantworten zu können, benötigen wir mindestens Ihre E-Mail-Adresse.

Sobald Sie Ihre Anfrage absenden, werden Ihre Daten vom Web-Server einem Dienstleister (Zapier, USA) übermittelt, dort verarbeitet und an uns übermittelt. Bitte schreiben Sie keine sensiblen Daten (z.B. Bankverbindung, o.Ä.) in das Kontaktformular, da eine Übermittlung per E-Mail nie zu 100% sicher ist. Darüber hinaus findet eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte nur mit Ihrer Einwilligung statt.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO.

d.) Newsletter

Daten die wir im Zusammenhang mit unserem Newsletter erheben (Ihre E-Mail) werden an einen Dienstleister („Zapier“, USA). Bei Zapier werden die Anfragen gesammelt und dann zur Verarbeitung an einen weiteren Dienstleister („MailChimp“, USA) übermittelt. MailChimp stellt eine Plattform zur Verfügung, über die wir den Versand des Newsletters abwickeln. Wir haben uns für diese Vorgehensweise entschieden, weil „MailChimp“ uns die Verarbeitung der Newsletter Bestellung stark vereinfacht. Zapier wurde dazwischen geschaltet, um ein Tracking Ihrer Daten durch MailChimp zu unterbinden. So werden nur die Daten übermittelt, die für den Newsletter benötigt werden.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

e.) Privacy Shield

MailChimp und Zapier sind nach dem sogenannten Privacy Shield zertifiziert. Das bedeutet, dass sich diese Unternehmen, mit Sitz in den USA, erklärt haben, ihre Datenverarbeitung mindestens dem europäischen Datenschutzniveau anzupassen.

f.) Pressebereich

In unserem Pressebereich haben Sie die Möglichkeit, unserem Newsfeed zu folgen. Hierfür wird Ihre E-Mail Adresse benötigt. Ihre E-Mail Adresse wird hierfür an einen unseren Dienstleister „Mynewsdesk“ aus Leipzig weitergegeben. Den Dienst von „Mynewsdesk“ nutzen wir, um Pressemitteilungen zu veröffentlichen und diese an Interessenten zu verteilen.

g.) Web-Analyse

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

Die Speicherung von Google Analytics Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO. Die Stiftung Louisenlund hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um die bedarfsgerechte Gestaltung und fortlaufende Optimierung der Webseite für Sie sicherzustellen.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten für die Zukunft widersprechen, indem Sie mit einem Klick auf diesen Link einen Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser setzen.

h.) Verwendung von Cookies

Auf unserer Seite kommen keine Cookies, mit Ausnahme der Cookies von Google-Analytics (siehe „Web Analyse“), zum Einsatz.

3.) Ihre Rechte

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f der DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

a.) Weitere Rechte

Sie haben das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunfts- und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG) sowie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO die erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen.

Eine entsprechende Anfrage richten Sie bitte an unsere oben genannte Adresse (oder auch per E-Mail an: info@louisenlund.de).

4.) Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 25. Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.