Louisenlund - Lernen, Leisten, Leben


Plus-MINT in Louisenlund: Bewirb Dich jetzt!

MINT ist Deine Leidenschaft und in Dir steckt ein kleiner Einstein? Du möchtest mit gleichgesinnten, jungen MINT-Top-Talenten und den hellsten Köpfen in den Naturwissenschaften gemeinsam lernen und Euch gegenseitig anspornen? Wenn Du dann noch im 9. Jahrgang bist, dann ist die plus-MINT Talentförderung in Louisenlund genau das Richtige für Dich!

Lebe Deine Begeisterung und Deine Talente für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften sowie Technik in Norddeutschlands einzigem plus-MINT Internat voll aus.

Sei dabei und werde Teil der Louisenlunder plus-MINT Gemeinschaft. Jetzt noch bis zum 31.1.2023 für das plus-MINT Talentförderprogramm in Louisenlund bewerben.

Du tüftelst, forschst oder programmierst? Bewirb Dich für plus-MINT in Louisenlund!

Hast Du vielleicht schon mal bei Jugend forscht oder der Mathematik-Olympiade, am Känguru Wettbewerb oder an anderen Wettbewerben im naturwissenschaftlichen, mathematischen oder technischen Bereich teilgenommen und sie vielleicht sogar gewonnen?  Oder hast Du besonderen Spaß an Mathematik, Biologie, Physik oder Chemie ? Dann bist Du bei uns Louisenlund, dem hochkarätigen plus-MINT Standort, genau richtig und solltest Dich für das plus-MINT Talentförderprogramm in Louisenlund bewerben. Unser Internat an der Schlei ist auch dann perfekt für Dich, wenn Deine Noten idealerweise in einem oder mehreren dieser Fächer gut bis sehr gut sind oder Du als Computer-Begeisterter gerne programmierst und die Hard- und Software besser kennst als Deine Lehrkräfte.

Das plus-MINT Talentförderprogramm in Louisenlund – so läuft‘s!

Als talentierte MINT-Schülerin oder talentierter MINT-Schüler wirst Du im plus-MINT Talentzentrum in Louisenlund in einem vierjährigen Ausbildungsgang ab dem 10. Jahrgang besonders und gezielt gefördert. Das plus-MINT Programm ist vierjährig und schließt mit dem Abitur ab. Das Programm bietet Dir einen vertiefenden naturwissenschaftlichen Unterricht, der auch Praktika und Seminare umfasst. Über die Unterrichtsinhalte hinausgehende Vorträge an Universitäten, in Forschungseinrichtungen und Unternehmen erweitern Deinen Horizont und ermöglichen, Kontakte zu knüpfen.

Ab sofort für das plus-MINT Programm 2023/24 in Louisenlund bewerben Jetzt informieren und bewerben

Louisenlund mit vielen Erfolgen beim Schülerwettbewerb plus-MINT

Die Teilnahme an Schülerwettbewerben ist im plus-MINT Programm in Louisenlund fester Bestandteil. Bei uns werden die Schülerinnen und Schüler fachlich auf einem hohem Level und weit über das normale Abiturniveau hinaus gefördert.

Und der Erfolg gibt uns Recht:  Die plus-MINT Schülerinnen und Schüler aus Louisenlund tauchen jedes Jahr in den Siegerlisten der Jugend-forscht-Wettbewerbe auf. Ob auf Regional-, Landes- oder sogar Bundesebene, Louisenlund ist mit seinen naturwissenschaftlichen Talenten bei diesem renommierten Schülerwettbewerb immer vorne mit dabei. Einige werden sogar Jugend-forscht-Gewinner. Vielleicht steht Dein Name auch bald auf einer der Siegerlisten!

Die hohe Teilnahmebereitschaft auch an vielen anderen Wettbewerben, das enorme Engagement, mit dem sich die Schülerinnen und Schüler ihren Fachgebieten und Projekten widmen und nicht zuletzt das hervorragende Abschneiden belegen gleichermaßen die hohe Qualität der MINT-Bildung und die Intensität der Wettbewerbsarbeit in Louisenlund.

Professionelle Labore im Lern- und Forschungszentrum

Dass die Schülerinnen und Schüler in allen Bereichen von Jugend forscht erfolgreich sind, zeigt wie hervorragend die Stiftung Louisenlund mit ihrer neuen Pädagogik und der modernen Infrastruktur aufgestellt ist. Du kannst eine der ersten Schülerinnen oder Schüler sein, die in unserem neuen Lern- und Forschungszentrum lernen und forschen kann. Eine tolle Chance, denn dieser hochmoderne Gebäudekomplex mit seinen Laboren in dem zweigeschossigen MINT-Forschungszentrum ist einmalig in der Schullandschaft. Er ist als offene Forschungslandschaft mit unterschiedlichen Laboren, flexiblen Lernbereichen, Werkstätten, Teamarbeitszonen und Bereichen für konzentriertes forschendes Arbeiten konzipiert. Die Schülerinnen und Schüler erhalten so einen erweiterten und praxisnahen naturwissenschaftlichen Unterricht in einer ganz neuen Unterrichtsdimension und neue Möglichkeiten der persönlichen Entfaltung.

Unser Kollegium: Top engagiert und hochmotiviert

Neben hoch motivierten und begabten Schülerinnen und Schülern wie Du es bist, braucht es auch ein engagiertes Kollegium, das die jungen Leute bei ihren Forschungen und Experimenten begleitet und unterstützt. Hier bei uns im Internat finden die jungen Forscherinnen und Forscher nicht nur das nötige Equipment, sondern werden von ihren Lehrerinnen und Lehrern bei den Projekten auch optimal betreut.

Das besondere an plus-MINT in Louisenlund ist, dass man hier mit Gleichgesinnten lernt und dass die Lehrer sehr engagiert sind und uns zu Teilnahmen an Wettbewerben ermuntern.
plus-MINT Schülerin Melanie

Aufgaben, Versuche und Probleme werden gemeinsam auf Augenhöhe besprochen, Erklärungsansätze erarbeitet, Experimente durchgeführt und Lösungen durchdacht. Es ist für sie faszinierend zu sehen, wie ein Projekt von der Idee bis zur Wettbewerbsarbeit reift. „Unser Betreuerteam ist immer mit viel Herzblut und Begeisterung dabei“, sagt plus-MINT Koordinatorin Jana Willkommen, „mit seinem Ideenreichtum bereichern sie das plus-MINT Programm in Louisenlund.“

Kunst, Technik und Sport: Viele außerschulische Angebote

Spielst Du auch Tennis oder Fußball oder stehst Du gerne auf der Bühne, machst Musik oder bist in anderen Bereichen kreativ und sportlich aktiv? Auch dann bist Du in Louisenlund genau richtig. Besonders hervorzuheben ist bei uns das vielfältige außerunterrichtliche Angebot. So werden Unterricht und Theorie optimal verknüpft. Ob Sport, Kunst oder Technik - für alle ist etwas dabei. Auch Du wirst sicherlich unter den rund 40 Gilden fündig. Fester Bestandteil des Unterrichts ist zudem eine vollständige Ausbildung im schuleigenen THW-Stützpunkt des Technischen Hilfswerks.

plus-MINT Talentförderung in Louisenlund - Zugang und Bewerbung

Wenn Du also ein MINT-Talent bist, dann komm' ins plus-MINT Programm in Louisenlund. Du bewirbst Dich dafür über den Verein zur MINT-Talentförderung. Dazu reicht zunächst eine Kurzbewerbung bis zum 31. Januar 2023.

Schülerinnen und Schüler im plus-MINT Programm Louisenlund haben die Möglichkeit, ab der 10. Klasse Schüler-BAföG zu beantragen.

Alle Informationen zum Bewerbungsverfahren erhältst Du bei Sven Meier vom Verein zur MINT-Talentförderung e. V.

Verein zur MINT-Talentförderung, Bewerbungsverfahren

Sven Meier
Tel. +49 4354 999-393
info@plus-mint.de

Bei Fragen zu Louisenlund steht Dir unser Aufnahmeteam gerne Rede und Antwort.

Aufnahmebüro

Rosemarie Tyllack
Tel. +49 4354 999-333
aufnahme@louisenlund.de